geeignet für:

Gruppentraining Junghunde

Beim Junghundetraining in der Gruppe lernen die zukünftigen Dummyjäger, wie sich in der Gruppe verhalten sollen. Nicht immer gleich dran zu sein ist schon eine Herausforderung für den jungen Hund.

Bevor er sich in der Gruppe beweisen kann, sollte das Grundgehorsam schon gut aufgebaut sein. Der junge Hund sollte Spaß am Apportieren haben.

In der Gruppe – bis zu fünf Hunde – lernt er dann das warten und arbeiten in der Gruppe mit anderen Hunden. Je nach Ausbildungsstand und Grad der Steadyness arbeiten die Hunde an- oder abgeleint.

Hier wird der Grundstein gelegt, um später darauf aufzubauen.

Das Training findet an verschiedenen Orten im Raum Zeven statt.

Für das Training kann die Suchenpfiff Zehnerkarte genutzt werden. Die Buchung erfolgt über den Kalender.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung